spinnergif
Paletti Profilsysteme Logo Header
Kontakt: +49 (571) 38 73 03-0
E-Mail: sales@paletti.de

Linearsysteme 16

Führungsprofile

Unser Linearachsensystem 16 basiert auf einer großen Anzahl von Führungsprofilen mit integrierten, geschliffenen Ø16mm Stahlwellen sowie unterschiedlicher Laufwagenprofile. In Kombination mit entsprechenden Umlenkungen lassen sich nach Kundenwunsch Linearachsen fertigen, die sowohl den Ansprüchen der Belastung, Einsatz von mehreren und ­verschiedenen Laufrollen, als auch der Ausführung den Anforderungen entsprechen.

Führungsprofil F16 40x40 Führungsprofil F16 40x80/40 Führungsprofil F16 40x80/80 Führungsprofil F16 80x80
F16 40x40 F16 40x80/40 F16 40x80/80 F16 80x80
Führungsprofil F16 80x120 Führungsprofil F16 80x120 8N  
F16 80x120 F16 80x120 8N    
Die geschliffenen Stahlwellen werden in die Aufnahme der Profile eingedrückt und bilden eine stabile Einheit. Führungswellen werden bei hoch dynamischen Systemen verstiftet oder mit Fixierplatten festgesetzt, um ein Wandern der Wellen zu verhindern.

Laufwagen

Laufwagen werden aus gezogenen Profilen gefertigt. Neben den Standardlaufwagen bietet Paletti kundenspezifische Laufwagenlängen bis zu 2300 mm Länge an. Für höhere Belastungen werden die Laufwagen mit mehreren Spurrollen, aber auch mit geraden Rollen in Kombination gefertigt. Sollen die Rollen im eingebauten Zustand gewechselt werden, so fertigt Paletti die Laufwagen mit Servicetaschen. Die Laufrollen werden über zwei exzentrische Lagerachsen spielfrei eingestellt und über eine doppelte Konterung festgesetzt. Die Schmierung erfolgt über ein Abstreif- und Schmiersystem, welches eine Filzeinlage aufweist. Für hohe dynamische Belastungen empfielt es sich, die externe Schmierung von Paletti zu verwenden. Werden Laufwagen benötigt, die aufgrund ihrer kurzen Hubbewegung eine Schmierung der Laufrollen durch stirnseitige Abstreif- und Schmiersysteme nicht gewährleisten, werden Servicetaschen mit integrierten Abstreif- und Schmiersystem eingesetzt. Die Anbindung des Zahnriemens erfolgt über einen internen oder über einen externen Zahnriemenspanner.

Laufwagen 16/160/60/2/S Laufwagen 16/200/60/2/S Laufwagen 16/160/60/2 sl
16/160/60/2/S 16/200/60/2/S 16/160/60/2 sl

Zahnriemenumlenkungen

Die Zahnriemenumlenkungen werden für die Zahnriemen AT 10/22 und AT 10/50 gefertigt. Der Anschluss des Motors erfolgt ab der Umlenkung 40/80 über den Standard-Motoranbau, d. h. Paletti liefert die Zahnriemenumlenkung mit einem Stahleinsatz Ihrer Wahl. Der Anbau des Motors erfolgt entweder direkt oder über eine Kupplung oder über ein Zahnriemengetriebe. Erforderliche Flanschplatten oder Kupplungsglocken fertigt Paletti nach Ihren Wünschen.

Zahnriemenumlenkung 40/40 Zahnriemenumlenkung 40/40 kompakt Zahnriemenumlenkung 40/80
40/40 40/40 kompakt 40/80
Zahnriemenumlenkung 80/80 Zahnriemenumlenkung 80/100 Zahnriemenumlenkung 80/120
80/80 80/100 80/120