spinnergif
Paletti Profilsysteme Logo Header
Kontakt: +49 (571) 38 73 03-0
E-Mail: sales@paletti.de

Fertigungstoleranzen

Toleranzen von Außenmaßen und Nutlagen

Breite H [mm] Toleranzen von
Außenmaß H bzw.
Nutlage N± [mm]
¨ber bis
0 10 0.10
10 20 0.15
20
40
0.20
40 60 0.30
60 80 0.40
80 100 0.45
100 120 0.50
120 160 0.60
160 240 0.80
240 360 1.50

Nutmaßtoleranzen

Die Baureihen standard, doppelsteg, semi, light und superlight weisen eine einheitliche Nutform in den dazugehörigen Profilen auf.
Das garantiert, dass alle Verbinder und Zubehörteile bei den verschiedenen Profilgrößen eingesetzt werden können.
Maß
a 5.20±0.1 8.20±0.1 8.20±0.1
b 11.50+0.3 19.60±0.1 20.00±0.1
c 6.35±0.2 10.10±0.2 12.40±0.2
d 1.80±0.1 2.50±0.1 4.50±0.2
e 0.15±0.1 0.18±0.1 0.20±0.1

Kernlochbohrungen

Die Kernlochbohrung des Profils kann der Tabelle entsprechend aufgebohrt werden. Profile der Baureihe superlight (Raster 40) können aufgrund ihres filigranen Zentralstabs nicht aufgebohrt werden.
 
Bohrung d1 Ø4.3±0.2mm
(M5)
Ø6.8±0.2mm
(M8)
Ø6.8±0.2mm
(M8)
aufbohrbar
bis max. d2
Ø6mm
(M6)
Ø13mm
(M12)
(nicht für sl)

Bohrungspositionstoleranzen

Die Bohrungspositionstoleranz richtet sich nach der Anzahl der Kernlochbohrungen und der Profilkontur.
Profile mit offenen Nuten mit geschlossenen Nuten
Anzahl der
Bohrungen
Z [mm] Anzahl der
Bohrungen
Z[mm]
1 0.4 1 0.6
2 bis 4 0.6 >1 0.8
>4 0.8    

Zugbelastungen der Nuten

Angabe der zulässigen Zugkraft auf die Nutflanken. Diese Nennlasten beinhalten bereits Sicherheitsfaktoren (S>2) gegen plastische Deformation.
Nutform max. Zugbelastung Raster
standard 5000N 40
doppelsteg 3250N 40
semi 2500N 40
light 2000N 40
superlight 1750N 40
midi 750N 30
mini 500N 20

Winkeltoleranz

Breite W [mm] Maximal zulässige Abweichung
Z [mm] von einem rechten Winkel
über über
0 20 0.2
20 40 0.4
40 80 0.6
80 120 0.8
120 200 1.2
200   1.5

Verwindung

Breite W [mm] Verwindungstoleranz T [mm] für
Nennlänge L [mm]
über bis bis
1000
bis
2000
bis
3000
bis
4000
bis
5000
bis
6000
25 1.0 1.5 1.5 2.0 2.0 2.0
25 50 1.0 1.2 1.5 1.8 2.0 2.0
50 75 1.0 1.2 1.2 1.5 2.0 2.0
75 100 1.0 1.2 1.5 2.0 2.2 2.5
100 125 1.0 1.5 1.8 2.2 2.5 3.0
125 150 1.2 1.5 1.8 2.2 2.5 3.0
150 200 1.5 1.8 2.2 2.6 3.0 3.5
200 300 1.8 2.5 3.0 3.5 4.0 4.5

Geradheitstoleranz quer

Breite W [mm] Geradheitstoleranz F [mm]
über bis
0 30 0.20
30 60 0.30
60 100 0.40
100 150 0.50
150 200 0.70
200 250 0.85
250 300 1.00

Geradheitstoleranz längs

Länge L [mm] Geradheitstoleranz ht für
Nennlänge L [mm]
bis 1000 1.3
bis 2000 1.8
bis 3000 2.2
bis 5000 2.6
bis 6000 3.0
Die Geradheitsabweichung ht bezieht sich auf eine entsprechende Nennläne L und darf die in der Tabelle angegeben Werte nicht überschreiten. Die örtliche Geradheitsabweichung hs darf 0.3 mm je 300 mm nicht überschreiten.